Delilahs (19:45 - 20:45)

Mehr als 400 Konzerte in neun Ländern (seit 2006); Auftritte bei den grossen Festivals, zwei internationale Veröffentlichungen, Airplays in den wichtigsten Radiostationen, Auftritte in bekannten TV-Shows und, und, und⋅⋅⋅ die Liste liesse sich beliebig verlängern, doch die DELILAHS sind nicht aufgebrochen um Rekorde zu knacken und sich in der gleissenden Sonne der People & Lifestyle-Magazine zu räkeln oder zum YouTube-One-Hit-Wonder zu mutieren. "Das ist nicht meine Welt", stellt Frontfrau, Sängerin und Texterin Muriel Rhyner von Anfang an klar. "Wir sind Freaks, Getriebene, die gar nicht anders können als unsere Musik live zu spielen. Kompromisse, die auf Kosten unserer Integrität gehen, sind nicht unser Ding. Lieber verzichten wir auf einiges, ziehen dafür aber unser Ding durch." Die DELILAHS haben sich somit für den steinigen, schweissgetränkten Weg entschieden und begeistern mit einer Mixtur aus knackigem Punkrock mit 77er-Attitüde und schmissigem Power Pop-Appeal.